// Eigenbau und Stehverzehr

/ Franz Burkhardt /

 – Apr 6 – May 11
 – vernissage: Apr 5, 7:00 pm

“Eigenbau und Stehverzehr (Neues von früher)” ist die zweite Ausstellung des in Belgien lebenden Künstlers Franz Burkhardt (*1966 in Wolfenbüttel) in der Galerie Martin Kudlek. Für einige Wochen verwandelt Burkhardt den Ausstellungsraum der Galerie in einen Gastraum, der den architektonischen Rahmen bildet: Hinter der täuschend echten Fassade der begeh- und benutzbaren Skulptur erwarten den Besucher neben den detailgenauen Zeichnungen von Franz Burkhardt, die an Pin-ups aus Erotikmagazinen der 1950er/60er Jahren angelehnt sind, die Arbeiten von 21 befreundeten KünstlerInnen – Markus Baldegger, Ute Behrend, Martina Böttiger, Johannes Brus, Jo Dickreiter, Ruth Gilberger, Heiko Herrmann, Petra Herzog, Vera Hilger, Max Marion Kober, Torsten Koch, Bettina Meyer, Martin Meyer, Fabian Monheim, Saskia Petermann, Stewens Ragone, Annette Reichardt, Mariko Saito, Markus Wirthmann, Florian von Wissel, Carl E. Wolff – die Burkhardt eingeladen hat, das begehbare Kunstwerk mitzugestalten.
Dabei wird das bei Franz Burkhardt stets vorhandene subtile Spiel mit den Sphären des Privaten und des Öffentlichen, das Schauen und zur Schau stellen, erfahrbar.
An bestimmten Tagen servieren Künstler und Galerist ein Menü als Teil der Gesamtinszenierung.