// Martin Willing Portrait


Die Metallobjekte von Martin Willing (1958 geboren) sind auf den ersten Blick noch mit dem Begriff des klassischen Bildhauers zu fassen. Willing geht es allerdings um die Dramaturgie der Bewegung. Somit steht in seinem Werk der Prozess im Vordergrund und weniger die äußere Erscheinung bei seinen in die Form zurück schwingenden Arbeiten. Im Unterschied zu allen anderen Positionen, die sich mit Bewegung befassen, basiert die Beweglichkeit seiner Objekte auf Vorspannung und nicht auf der Verwendung von Motoren, Gelenken oder Magnetismus. Martin Willing verleiht seinen Objekten eine unangestrengte Eleganz und ringt den als schwer und fest wahrgenommenen Metallen Leichtigkeit ab.

// Martin Willing / vita



1958 born in Bocholt, Germany
1978-85 Studies at the Staatlichen Kunstakademie Münster in the class of Paul Isenrath
Studies of physics at the Westfälischen Wilhelms Universität Münster
1986-88 Internship at Studienseminar Neuss, Second state examination in art and physics

Currently lives and works in Cologne, Germany.


SOLO EXHIBITION

2017 Sculpting Motion, Hollis Taggart Galleries, New York City, NY/ USA
2014 Ganzheit als Prinzip, with Peter Weber, Städtische Galerie ADA, Meiningen/ D
2013 art meets science – Bewegte Skulpturen von Martin Willing, Frauenhofer-Haus Munich/ D
2012 Sinkend, steigend, schwankend, sich-in-den-raum-windend, Skulpturen und Objekte 1982 bis 2012,
Galerie van der Koelen,Mainz/ D
2011 Esculturas, Espacio Micus, Arte Contemporáneo, Ibiza/ E
Metall Papier – Komplementär (with Angela Glajcar), Emsdettener Kunstverein, Emsdetten/ D
Schwingung und Bewegung, antistatische Skulpturen, Gudrun Spielvogel Galerie & Edition Munich/ D
Skulpturen (mit Nikola Dimitrov), Edition & Galerie Hoffmann, Friedberg/ D
2010 Galerie St. Johann, Saarbrücken/ D
2009 Martin Willing / Madeleine Dietz, Sebastian Fath Contemporary, Mannheim/ D
2008-09 Geschnittene Flächen- und Hohlkörper, Membran- und Wabenskulpturen, Galerie Dorothea van der Koelen, Mainz/ D
2008 Skulpturen, Hubertus Melsheimer Kunsthandel, Cologne/ D
2005 Skulpturen gegen die Schwere, Stiftung konkrete Kunst, Freiburg/ D
2002 Skulpturen, Studio A Otterndorf, Museum gegenstandsfreier Kunst Cuxhaven/ D (K)
2001 Metallschwingungen, Dreh- und Mehrfachschnitte, Galerie Wilbrand, Cologne/ D
Köln Skulptur, Skulpturenstand auf der Art Cologne, Galerie Hoffmann, Friedberg/ D
2000 Flächenschnitte – Körperschnitte, Schwingende Skulpturen 1979 – 1999, Treptowers,
Allianz Versicherungs-AG, Berlin/ D (K)
1997 Spannung – Erstreckung – Bewegung, Metallskulpturen 1995-97, Galerie Wilbrand, Cologne/ D
1996 Körperschnitte – Bewegungsräume, Pfalzgalerie Kaiserslautern, Franziskaner-Museum/
Städtische Galerie Villingen-Schwenningen, Institut für moderne Kunst Nürnberg/ D (K)
1994 Kölner Premieren ’94, Galerie Wilbrand, Cologne/ D
1991 Skulpturen 1989-1991, Galerie Wilbrand, Cologne/ D (K)
1989 ruimtelijk werk, Provinciehuis Zwolle/ NL
Bewegte Skulpturen, Galerie Wilbrand, Cologne/ D
1987 Skulpturen im Grenzbereich von Statik und Dynamik, Stillstand und Bewegung, Galerie Wilbrand, Cologne/ D
Bewegte Skulptur, Euregio Kunstkreis, Bocholt/ D (K)
1985 5 x Skulptur, Westfälischer Kunstverein Münster/ D (K)
Studiogalerie 7, Kunstverein Gelsenkirchen, Museum Abtei Liesborn/ D (K)


GROUP EXHIBITIONS AND PROJECTS

2016 Métaphores et ondulations, Galerie Lahumiere, Paris/ F
4.Internationaler Evard-Preis für konkret-konstruktive Kunst, Kunsthalle Messmer, Riegel/ D
2015-2017 KölnSkulptur #8, Skulpturenpark, Köln/ D
2015-2016 Rendevous der Länder – Neuhängung der Sammlung Peter C. Ruppert, Konkrete Kunst in Europa nach 1945, Museum im Kulturspeicher, Würzburg/ D
2015 Ein Quadrat ist ein Quadrat ist ein Quadrat, Museum Ritter, Waldenbuch/ D
2014 Heavy Metal, Galerie Renate Bender, Munich/ D
Towards the Future – der Zukunft entgegen, CADORO – Zentrum für Kunst und Wissenschaft, Mainz/ D
aspekt raum, galerie konkret martin woern, Sulzburg/ D
Weiss Inspiriert – Mit 70 Künstler/innen in 3 Umhängungen, Galerie Linde Hollinger, Ladenburg/ D
Summer contemporary, Hollis Taggart Galleries, New York City, NY/ USA
Stahlplastik in Deutschland, Museum Ettlingen/ D (K)
Art in Architecture & Others, La Galleria Dorothea van der Koelen, Venice/ I
2013 Good Vibrations – Kunst und Physik, Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern/ D
Zeit wahr nehmen, Galerie Ada, Meiningen / D
2012 3D Reliefs, Objekte und Plastiken aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter,
Museum Ritter, Waldenbuch/ D
Konkret: Das kleine Format, Galerie St. Johann, Saarbrücke / D
2011-13 KölnSkulptur 6, Skulpturenpark Cologne/ D (K)
2011 Statisch-Dynamisch, Mannheimer Kunstverein, Mannheim/ D
Selected, Galerie Heimeshoff, Essen/ D
2010 Positionen, Forum konkrete Kunst, Erfurt/ D
S&G Arte Contemporanea, Berlin/ D
2009-11 KölnSkulptur 5, Skulpturenpark Cologne/ D
2009-10 When ideas become form, La Galleria, Venezia/ I, Galerie van der Koelen, Mainz/ D
Hommage an das Quadrat, Museum Ritter, Waldenbuch/ D
2009 figürlich, abstrakt, konkret – Grenzgänger der konkreten Kunst, Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden/ D (K)
2008 Die Welle, Zauber der Bewegung, Kurpfälzisches Museum Heidelberg/ D (K)
2007-09 KölnSkulptur 4, Skulpturenpark Cologne/ D
2007 Geometrisk Abstraktion XXVI, Galerie Konstruktiv Tendens, Stockholm/ SE
Schwebend, Galerie van der Koelen, Mainz/ D (K)
Ausgerechnet… Mathematik u. Konkrete Kunst, Kulturspeicher, Würzburg/ D (K)
Bildertausch II, Museum Ritter, Waldenbuch/ D
2006-07 Bewegung im Quadrat, Museum Ritter, Waldenbuch/ D (K)
2005-06 Square, Museum Ritter, Waldenbuch/ D (K)
2004 antistatik, Bürgerforum Geldern/ D (K)
2003 Mit Sinnen, Skulpturmuseum Glaskasten Marl/ D
Konkret – Konstruktiv, Galerie Neher, Essen/ D (K)
konkretprivat, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bon / D
2002-03 Drehen, Kreisen, Rotieren… Kunst in Bewegung, Museum im Kulturspeicher Würzburg,
Kunstmuseum Heidenheim, Pfalzgalerie Kaiserslautern, Kunstmuseum Ahlen/ D (K)
2002 Beeldende Vormen, Stichting Beeldenhof Sculpture Asten / NL (K)
2001-03 KölnSkulptur 3, Skulpturenpark Cologne/ D (K)
1999-01 KölnSkulptur 2, Skulpturenpark Cologne/ D (K)
1998 Im Gehen sehen, Kunst am Bau Projekt, Allianz Versicherung AG, Treptowers Berlin/ D (K)
1997 Geschichtete Säule, Auftragsarbeit für das Städtische Museum Gelsenkirchen/ D (K)
21. Ausstellung der japanischen Metallbildner, Goethe-Institut Tokyo J (K)
Klang und Bewegung, Kunstforum Seligenstadt/ D
1996 open door, Konkrete Kunst International, Hochschule für Bildende Kunst, Budapest/ HU (K)
Hypothese Experiment Erfindung, Galerie Hoffmann, Friedberg/ D
1995 Din A4, Kunsthalle Recklinghausen/ D (K)
Balance und Bewegung – Kinetische Metallobjekte,, Städtisches Museum Gelsenkirchen/ D (K)
1991 Köln Kunst, Josef-Haubrich-Kunsthalle, Cologne/ D (K)
1989 Junger Westen, Kunsthalle Recklinghausen/ D (K)
en miniature, Galerie Thomas, Munich/ D
1988 Zehn: Zehn, Neuer Berliner Kunstverein, Staatliche Kunsthalle, Berlin/ D (K)
1987 Zehn: Zehn, Josef-Haubrich-Kunsthalle, Cologne/ D (K)
1982 Bikini, Kunstraum Fuhrwerkswaage, Cologne/ D
1981 Förderpreis Skulpturen und Objekte, Westfälischer Kunstverein, Münster/ D


SCULPTURES IN PUBLIC

Stuttgart, Max-Planck-Institut für Festkörperforschung, Orbital, 2009-2010 // Kaiserslautern, Fraunhofer Zentrum, Gestrecktes Hyperboloid, Höhenachse zehnfach, 2003-2005 // Köln, Skulpturenpark Quadratschichtung, zweiachsig wachsend, 1999-2000 // Salzgitter, Museum Schloss Salder, Sich in den Raum windender Stab, 1988


AWARDS

1981/82 Preise des Fördervereins der Kunstakademie Münster
1985 Studiogalerie 7, Stipendium Landschaftsverband Westfalen-Lippe
1991 Projektstipendium Fritz-Berg-Gedächtnis-Fonds der SIHK in Hagen zur Realisierung der Skulptur Trichter
1993 Preis der VBK Köln Porz
1997 Ankaufspreis der 13. Internationalen Biennale der Kleinplastik, Stab, schlangenförmig, zum Kubus geschichtet, Galerija Murska Sobota, Slovenien
2003 Erster Preis Kunst am Bau Wettbewerb, Fraunhofer Gesellschaft München


COLLECTIONS

Sammlung Allianz-Versicherungs-AG, Berlin // Städt. Museum, Gelsenkirchen, Kinetische Sammlung // Museum Pfalzgalerie, Kaiserslautern // Murska Sobota (Slovenien), Galerija // Nürnberg, Artothek // Otterndorf, Studio A, Museum gegenstandsfreie Kunst // Schweinfurt, Kunsthalle // Villingen-Schwenningen, Städtische Galerie // Waldenbuch, Museum Ritter, Sammlung Marli Ritter // Würzburg, Museum im Kulturspeicher, Sammlung Ruppert